ompura ist Kunststoff frei

Die Stoffe für die Ompura Kleidung ist aus 100% Naturmaterialien. Auch in der gesamten Produktionskette wird der Einsatz von Plastik so weit wie möglich vermieden. Natürlich verwenden wir auch beim Versand der Kundenbestellungen ausschließlich Papier und Karton. Die ompura Shirts haben ebenfalls eine Kartonverpackung und werden nicht wie üblich in einen Plastiksack gesteckt. Sogar unsere Klebebänder für die Kartons sind aus Papier. Wichtig ist uns auch, dass die Pakete CO² neutral mit der österreichischen Post geliefert werden.

Die ompura Jeans aus Mühlviertler Denim

Bio-Flachs aus dem Mühlviertel und Baumwolle kbA sind die Rohstoffe für die ompura Jeans. Das Spinnen des Garns, das Färben, das Weben und die individulle Fertigung erfolgen in der Region Mühlviertel. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten spart die regionale Erzeugung jede Menge C02 und sichert traditionelles Handwerk in der Region. Der Denim besticht durch seinen angenehmen Tragekomfort und ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich.

Jede Jeans ein Einzelstück - dokumentiert!

Jede Jeans wird nach individuellem Kundenauftrag gefertigt und erhält eine einmalige Jeansnummer. Weiters wird der Tag der Fertigung, also der Geburtstag der Jeans festgehalten. Und zu guter letzt wird auch die Schneiderin dokumentiert. 

Blau blühender Flachs im Mühlviertel.

Die Flachs- oder Leinenfaserwird aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen und zählt zu den Bastfasern. Die Faser ist glatt und das Gewebe schließt wenig Luft ein, so ist Leinen Flusen frei und wenig anfällig gegen Schmutz und Bakterien. Weiters von Natur aus bakteriozid, fast antistatisch und schmutzabweisend. Leinen nimmt bis zu 35 % Luftfeuchtigkeit auf und tauscht diese Feuchtigkeit auch schnell mit der Umgebungsluft aus und wirkt somit kühlend.